Cowboy Tempel

Eine Ausstellung im Buch. Vier Quadratmeter Raum, Cowboy Tempel. Scan, virtuelle Welten, analoge Räume, reale Bilder. Ein transmedialer Prozess, in dem ein kuratiertes Ausstellungsbuch Ausgangspunkt künstlerischer Selbstorganisation ist. Tim Cierpiszewski und Valentino Magnolo.

Teilnehmende KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen:

Roberto Amoroso, Sandra Araujo, Robert Batyko, Julio E. Berroa, Bastian Buddenbrock, Tim Cierpiszewski, Samuel Finch, Malte Frey, Lukasz Furs, Stephan Günzel, Hans-Jürgen Hafner, Zora Kreuzer, Claudia Kugler, Kid Kura, Valentino Magnolo, Debbie Manville, Irina Martyshkova, Andrea Mikyska, Elton R. Matias, Donja Nasseri, Moritz Neuhoff, Gihyun Park, Zachary Grey Phelps, Victoria Pidust, Marlon Red, Tina Sauerländer, Eva Schnitt, Peggy Schoenegge, Veronika Simmering, Theo Triantafyllides, Ingo Uhlig, Fabian Warnsing